• Allgemeine Geschäftsbedingungen − Valuepharm
  • 1.
  • Für die bei uns aufgegebenen Bestellungen gelten ausschließlich unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB”), die in unserem Online-Shop unter http://www.omorphia-kosmetik.de eingesehen werden können.
  • Sie können die jeweils aktuelle Fassung einsehen, ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern, indem Sie die AGB abrufen auf der Seite:
    http://www.omorphia-kosmetik.de/agb/agb.pdf
  • 2.
  • Von den AGB abweichende Bedingungen akzeptieren wir nicht. Unsere Vertreter und Bevollmächtigten sind nicht berechtigt, hiervon abweichende Vereinbarungen mit Ihnen zu treffen.
  • Durch Ihre Bestellung erklären Sie sich als unser Kunde mit der Geltung der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB einverstanden.
  • Bitte bedenken Sie, dass bei einer Online-Bestellung der Vertragstext nicht gespeichert wird und daher nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr aufgerufen werden kann. Für Ihre Unterlagen empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Webseite, auf der Sie die Bestellung aufgegeben haben, unter Verwendung der Druckfunktion des von Ihnen genutzten Browsers ausdrucken und aufbewahren.
  • 3.
  • Abbildungen im Online-Shop und Ihnen sonst präsentierte Muster dienen lediglich der Produktpräsentation und stellen kein rechtsverbindliches Angebot dar. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.
  • 4.
  • Ihre Bestellung stellt ein Angebot Ihrerseits dar, dass Sie die bestellten Waren erhalten wollen. Unsere informatorische Bestätigung des Eingangs der Bestellung ist noch nicht die Annahme Ihrer Bestellung. Diese ist erst von uns angenommen wenn wir diese Annahme der Bestellung ausdrücklich schriftlich mitteilen oder mit Auslieferung der bestellten Ware.
  • 5.
  • Gesetzliches Widerrufsrecht
  • Die nachfolgende Widerrufsbelehrung gilt nur für Verbraucher, d.h. solche Personen, die den Kaufvertrag zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
  • Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht
  • Als Verbraucher können Sie Ihre Bestellung/Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat und nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
  • VALUEPHARM GmbH
    Peter-Nonnenmühlen-Allee 20 A
    D-41063 Mönchengladbach
    Tel.: +49-2161-9920000
    Fax: +49-2161-9920077
    E-Mail: office@valuepharm.de

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden
  • Folgen des Widerrufs
  • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    --- Anlage Muster-Widerrufsformular
    Muster-Widerrufsformular
    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    - An
    VALUEPHARM GmbH
    Peter-Nonnenmühlen-Allee 20 A
    D-41063 Mönchengladbach
    Fax: +49-2161-9920077
    E-Mail: office@valuepharm.de

    - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

    - Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    - Name des/der Verbraucher(s)

    - Anschrift des/der Verbraucher(s)

    - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    - Datum


    ___________
    (*) Unzutreffendes streichen.

    Ende der Widerrufsbelehrung
  • 6.
  • Alle Preise an Verbraucher verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich etwaiger Versandkosten. Für über den Online-Shop bestellte Waren gelten die Preise des Tages der Bestellung. Sie werden im Rahmen des Bestellvorgangs und der Bestellbestätigung jeweils explizit angegeben. Auch über die Höhe der Versandkosten wird der Kunde im Rahmen von Bestellvorgang und Bestellbestätigung im Einzelnen informiert.
  • Wir akzeptieren bei Bestellungen im Online-Shop ausschließlich das Lastschriftverfahren, die Zahlung mittels Kreditkarte oder über PayPal und bei Erstbestellungen außerhalb des Online-Shops ausschließlich Vorauskasse, das Lastschriftverfahren oder die Zahlung mittels Kreditkarte.
  • Alle Preise an solche Personen, die den Kaufvertrag zu einem Zweck abschließen, der ihrer gewerblichen oder ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und von etwaigen Versandkosten.
  • 7.
  • Vorrätige Ware übergeben wird innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Zahlungsleistung an das Versandunternehmen zum Zwecke des Versands an Sie. Über nicht vorrätige Ware und sich daraus ergebende Lieferverzögerungen werden wir Sie unverzüglich per E-Mail unterrichten. In jenen Fällen sind wir, soweit Ihnen dies zumutbar ist, zur Erbringung von Teilleistungen berechtigt. Hierdurch entstehende zusätzliche Versandkosten gehen zu unseren Lasten. Ihre gesetzlichen Rechte bleiben unberührt.
  • Bestellte Ware liefern wir selbst oder über Dritte an die uns von Ihnen angegebene Lieferanschrift.
  • 8.
  • Alle unsere Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Zahlungen gelten erst als geleistet, wenn wir über den eingeforderten Betrag verfügen können.
  • Sie befinden sich in Verzug, wenn sie nicht innerhalb von 14 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder vergleichbaren Zahlungsaufstellung geleistet haben. Als Verbraucher werden Sie in der Rechnung ausdrücklich auf diese Folge hingewiesen.
  • Bei nicht fristgerechter Zahlung dürfen wir Ihnen, nach zweifacher Mahnung, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über den zu diesem Zeitpunkt gültigen Basiszins ab Fälligkeit der Rechnung in Rechnung stellen.
  • 9.
  • Zur Aufrechnung von Forderungen sind Sie, auch für den Fall, dass Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden sollen, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche, mit denen Sie aufrechnen wollen, rechtskräftig festgestellt, von uns anerkannt oder unstreitig sind.
  • Zurückbehaltungsrechte können Sie nur geltend machen, wenn Ihr Gegenanspruch, wegen dem Sie das Zurückbehaltungsrecht ausüben wollen, auf demselben Kaufvertrag beruht.
  • 10.
  • Bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
  • 11.
  • Wenn wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil z.B. unser Vorlieferant uns gegenüber seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt hat, oder ist die durch Sie bestellte Ware für einen Zeitraum von mindestens einem Monat wegen höherer Gewalt nicht verfügbar, dann können wir vom Kaufvertrag zurücktreten.
  • Hierüber werden Sie von uns unverzüglich informiert. Eventuell erhaltene Anzahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet.
  • 12.
  • Wenn Sie Ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommen, ohne hierzu berechtigt zu sein, so dürfen wir Ihnen für unsere Mahnungen eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 10 Prozent des Bestellwertes, mindestens jedoch 15 Euro, in Rechnung stellen. Sie können uns selbstverständlich nachweisen, dass uns mit der Bearbeitung ein Schaden in dieser Höhe nicht oder in geringerer Höhe entstanden ist. In diesem Falle sind wir bereit, die Bearbeitungspauschale zu senken.
  • Auch wenn wir eine Bearbeitungspauschale erheben sind wir weiterhin berechtigt sonstigen uns entstehenden Schaden in voller Höhe geltend zu machen.
  • 13.
  • Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben sollten, so müssen Sie selbst die Kosten der Rücksendung tragen, wenn das gelieferte Produkt dem bestellten Produkt entspricht und wenn der Preis des zurückzusendenden Produktes einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis des Produktes zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
  • Der Versand erfolgt auf unsere Gefahr, wenn Sie Verbraucher sind, ansonsten auf Ihre Gefahr hin.
  • 14.
  • Ist das gelieferte Produkt mangelhaft, bleiben Ihnen die gesetzlichen Mängelrechte erhalten. Aufgrund der konkreten Produkte die wir liefern, werden wir regelmäßig statt des mangelhaften Produktes ein neues, mangefreies Produkt ausliefern.
  • Sie müssen uns offensichtliche Mängel an dem Produkt, insbesondere innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich anzeigen. Nicht offensichtliche Mängel sind uns innerhalb von zwei Wochen nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Nach Ablauf der jeweiligen Frist stehen Ihnen Mängelansprüche zwar weiterhin uneingeschränkt zu, die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist jedoch dann ausgeschlossen.
  • Bitte versuchen Sie nicht den Mangel selbst zu beseitigen. Wenn hierdurch größerer Schaden oder weitere Mängel entstehen, so sind wir zu einem Ersatz nicht verpflichtet.
  • 15.
  • Mängelansprüche an neu hergestellten Produkten verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Übergabe des Produktes. Wenn wir das Produkt ausgetauscht oder Ihnen ein neues Produkt geliefert haben, so verlängert sich die Gewährleistungsfrist für Mängelansprüche nicht; § 203 BGB bleibt hiervon unberührt.
  • 16.
  • Wir haften nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen unsererseits aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten).
  • Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen, die wir einsetzen.
  • 17.
  • Sämtliche uns von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) erheben, verarbeiten und speichern wir ausschließlich gemäß und unter Beachtung der Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
  • Weitergehende Informationen hierzu können Sie in unserem Online-Shop einsehen, indem Sie die Datenschutzerklärung abrufen auf der Seite:
    http://www.omorphia-kosmetik.de/omorphia_datenschutz.html
  • Diese Datenschutzerklärung wird Teil des Vertrages, wenn Sie der Datenschutzerklärung zustimmen.
  • 18.
  • Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie als Verbraucher Ihren Wohnsitz in der Europäischen Union haben, kann ggf. auch das Recht desjenigen Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, zur Anwendung kommen, wenn es sich um zwingende verbraucherschutzrechtliche Bestimmungen handelt.
  • 19.
  • Die Schriftform im Sinne dieser AGB wird auch durch Fax und E-Mail gewahrt.
  • 20.
  • Sollte eine Bestimmung dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.
  • Mönchengladbach, den 13.06.2014